Energieeffiziente Kühl- und Gefrierschränke

Pleitewelle von Energiediscountern

Kleine Pumpe,
große Wirkung

Kühl- und Gefriergeräte sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Da diese Geräte ununterbrochen laufen, sind sie ein wesentlicher Kostenblock auf der Stromrechnung. Bei der Neuanschaffung sollte man auf die Energieeffizienzklasse und den tatsächlichen Verbrauch achten. Bei einer Vollkostenrechnung über eine Nutzungsdauer von zwölf Jahren wird das Schnäppchen aufgrund ungünstiger Verbrauchswerte teurer als ein in der Anschaffung etwas teureres Effizienzgerät. 
Wissenswertes rund um das Thema Energie sparen und die effizientesten Geräte mit Vollkostenvergleich finden Sie im Internet:

www.stromeffizienz.de

In der Vergangenheit hat sich die Zahl der Pleitewellen von "Energiediscountern" deutlich erhöht. Dadurch haben Tausende von Letztverbrauchern sehr viel Geld verloren. Jüngstes Beispiel ist die Insolvenz der BEV Energie. Die Stadtwerke Klingenberg warnen von schnellen Vertragsabschlüssen bei billigen Lockangeboten.

Ihr Versorger ist insolvent? Keine Sorge, damit sie nicht ohne Strom und Gas bleiben, beliefern wir Sie als zuständiger Grundversorger in der Ersatzversorgung ohne Unterbrechung weiter.

Ihr Team der Stadtwerke Klingenberg.

Jeder Haushalt steckt voller Stromfresser. Zu den Spitzenreitern zählt das Herzstück jeder Öl- oder Gas-Zentralheizung, die oftmals veraltete und ungeregelte Heizungspumpe. Eine kleine, kompakte Hocheffizienzpumpe verbraucht durch ihre Niedrigwatt-Technologie bis zu 90 Prozent weniger Strom. Bei durchschnittlich fünf- bis achttausend Betriebsstunden pro Jahr in einem Einfamilienhaus sparen Sie durch Modernisierung bis zu 180 Euro.

Übrigens: Die Modernisierung spart nicht nur Energie und bares Geld, sondern leistet darüber hinaus einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz in unserer Region.

Weitere Infos erhalten Sie bei uns und bei Ihrem SHK-Handwerker.